Religiöse Bildung

Religiöse Bildung geschieht nicht nur, wenn ausdrücklich von Gott die Rede ist. Es ist der vertrauensvolle Umgang miteinander, sowie der Einrichtungsalltag mit all seinen Höhen und Tiefen, der grundlegend ist. Durch Gebete, religiöse Lieder oder biblische Geschichten werden den Kindern Elemente der religiösen Bildung nähergebracht. Die pädagogischen Fachkräfte erarbeiten mit den Kindern u.a. die Bedeutung der kirchlichen Feste wie Ostern und Weihnachten, die Fasten- und Adventszeit, Namenstage von Heiligen, sowie Erntedank oder andere Feiertage.